Halleluja
Adam, Marcel

  •  01 - On a tous quelqu'un à oublier
  •  02 - Mir läwe nimmé long
  •  03 - De Oschderhas
  •  04 - Inch Allah
  •  05 - Wenn de mich verlässt
  •  06 - De Kinner vom Maja
  •  07 - Déménagement
  •  08 - De Dackel, de Engel unn de Liedermacher
  •  09 - Gib Gas zum Jazz
  •  10 - Avant d'aimer Julien
  •  11 - Wenn du so bist wie dein Lachen
  •  12 - De Schompierre unn de Muttersprooch
  •  13 - Jesus im Rollstuhl (Oschdere)
  •  14 - De Saar laaft in de Moselle
  •  15 - Chanteur de Blues Bleu
  •  16 - Der Gorilla
  •  17 - Hons im Schnookeloch-Dixie
  •  18 - De Oschderhas-bös

Produkt : CD
Kategorie :
Produktionsjahr : 2011
Infos zum Produkt :

'Isch han in meim Lewe vill Fehler gemach': Wirkt das nicht offen, ehrlich und sehr persönlich obendrein? Marcel Adam (Foto: privat), der lothringische Barde aus Großblittersdorf, hat am Freitag das Publikum hinter sich. Er weiß genau, wie er jeden Einzelnen in der überfüllten Saarbrücker Bel Etage um den Finger wickeln kann. Er nimmt kein Blatt vor den Mund. Erfrischend direkt, deftig und unumwunden plaudert und singt er über die kleinen Schwächen des bürgerlichen Alltags. Er stellt seine neue CD 'Halleluja' vor, deren gleichnamiger Titelsong eben diese menschlichen Stolpersteine zum Thema haben.

Halleluja: Da sind wir ja doch froh, dass wir trotz allen Rückschlägen das Leben einigermaßen gemeistert haben. Marcel Adam gibt sich hoffnungsfroh. Seine Zuhörer fühlen sich sofort persönlich von ihm angesprochen und verstanden. Sie sind mit ihren Problemen nicht mehr allein. Die Barriere zwischen Bühne und Podium ist aufgehoben. Der lothringishe Liedermacher versteht perfekt, familiäre Atmosphäre zu schaffen. Mit ihm ein kleines Begleitensemble aus Sohn Yann Loup (Gitarre), Christian Conrad (Gitarre, Mandoline), Christian di Fantauzzi (Akkordeon) und Dirko Juchem (Blasinstrumente). Alle harmonieren prächtig, musizieren locker und einfallsreich und lassen sich zu mancherlei eigenwilligen Improvisationen verführen.

Volkstümliche Melodik und straffer Rhythmus machen die Songs zu einem zündenden Erlebnis. Manch ein Besucher summt unwillkürlich mit. Romantische Gefühligkeiten bieten musikalische Ruhepunkte. Eine sehr geschickte und überaus publikumswirksame Mischung aus Progressivem und Verhaltenem hat sich Marcel Adam da ausgedacht. Das Publikum ist restlos begeistert. pes

Saarbrücker Zeitung 28.03.2011



Preis : 15.00 €

von dem gleichen Künstler :


Merci (2014)

en rupture

Halleluja (2011)


Hautnah (2009)

en rupture

Starke Frauen - Femmes de caractères (2006)


De passage - uff de Durchrääs (2004)


Lothringer (2002)


Grad' ze lääd (1998)

en rupture

Gonz elähn (1995)


Bienvenue (0)